Aktuelles / Online-Meldungen Energieeffizienz-Index 2015: Unternehmen können online teilnehmen

Benchmarks spielen für strategische Entscheidungsprozesse eine wichtige Rolle. Einen solchen stellt der Energieeffizienz-Index der deutschen Industrie...

Datum: 06.05.2015

Benchmarks spielen für strategische Entscheidungsprozesse eine wichtige Rolle. Einen solchen stellt der Energieeffizienz-Index der deutschen Industrie dar: er wird halbjährlich erhoben und beleuchtet die aktuelle Situation der Energieeffizienz in 28 Wirtschaftszweigen der Industrie. In Zusammenarbeit mit der Universität Stuttgart lädt die Initiative EnergieEffizienz der dena alle Unternehmen ein, an der bundesweiten Online-Befragung zum Index teilzunehmen. Diese nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Jetzt an der Online-Befragung zum Energieeffizienz-Index 2015 teilnehmen

Die Teilnahme bietet einen großen Vorteil: Registrierten Unternehmen wird eine individuelle Auswertung der Daten durch die Universität Stuttgart angeboten. Die Umfrage wird zum 15. Mai.2015 geschlossen; eine Veröffentlichung der Ergebnisse erfolgt zum 20.Juni 2015.

Der Index ermöglicht einen Vergleich mit Wettbewerbern, um wichtige Investitionsentscheidungen im Bereich der Energieeffizienz treffen. Die Teilindices Bedeutung, Investition und Einsparung ermöglichen einen branchenspezifischen Vergleich.

Der Energieeffizienz-Index der deutschen Industrie ist ein Gemeinschaftsprojekt des Institut für Energieeffizienz in der Produktion (EEP) der Universität Stuttgart, dem Fraunhofer IPA, dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), dem TÜV Rheinland und der Deutschen Energie-Agentur (dena).
Weitere Informationen zum Energieeffizienz-Index der deutschen Industrie finden Sie auf der Webseite der Universität Stuttgart.

>

Presse

Presseverteiler

Journalisten können sich hier für den Presseverteiler der Initiative EnergieEffizienz registrieren.

Pressekontakt

Tom Raulien


T: +49 (0)30 72 61 65 - 652
F: +49 (0)30 72 61 65 - 699