Regionale Veranstanstaltungen

Information und Dialog vor Ort

Die Roadshow Energieeffiziente Straßenbeleuchtung setzt bei Wissenstransfer und beim Kontakt mit den Akteuren auf den direkten Dialog vor Ort. 2014 und 2015 realisierte sie insgesamt 10 regionale Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet mit mehr als 1100 Fachbesuchern. Für 2016 sind weitere fünf Fachveranstaltungen geplant. Ziel der Roadshow ist es, möglichst flächendeckend Wissen für eine energieeffiziente Straßenbeleuchtung zu vermitteln. Bei der Auswahl der Veranstaltungsorte wird darauf Wert gelegt alle Bundesländer mit einer Regionalveranstaltung abzudecken und kommunalen Vertretern die Chance einzuräumen ohne Terminkollission ein bis zwei Veranstaltungsorte erreichen zu können.

Termine

2016 lädt die Roadshow Energieeffiziente Straßenbeleuchtung wieder zu regionalen Fachveranstaltungen ein. In der Vorbereitung befinden sich derzeit die folgenden Veranstaltungen:

Berlin20. September 2016Jetzt anmelden
Regensburg27. Oktober 2016Jetzt anmelden


Die Anmeldung zu den Einzelveranstaltungen erfolgt über das Online-Anmeldeformular des zentralen dena- Veranstaltungsmanagements. Für Kommunalvertreter ist die Teilnahme kostenlos.

Inhalte und Struktur

Die Fachveranstaltung bietet Entscheidern aus Kommunen und Stadtwerken sowie Fachleuten einen strukturierten Überblick über die wesentlichen Aspekte der energieeffizienten Straßenbeleuchtung. Eine Veranstaltung informiert aktuell und praxisnah über Technologien, Lebenszykluskosten, Finanzierungs- und Betreibermodelle sowie erfolgreich umgesetzte Modellprojekte. Dabei werden einheitlich die folgenden Themen behandelt:

  • Übersicht über Potenziale, Wirtschaftlichkeit und Technologien der energieeffizienten Straßenbeleuchtung (LED und konventionell)
  • Darstellung modellhafter Modernisierungen durch Praxispartner
  • Fachbeiträge zu Beleuchtungstechnologien, Betreiber- und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Hinweise zu Ausschreibung und Vergabe durch die öffentliche Hand
  • Beratungsforen zu Schlüsselfragen der Modernisierung

Diese Themen sind eingebettet in ein entsprechendes Rahmenprogramm mit dem Besuch von Informations- und Beratungsständen von Institutionen und Unternehmen sowie Exkursionen zu LED-Teststrecken - soweit vor Ort verfügbar.

Die „Roadshow Energieeffiziente Straßenbeleuchtung“ wird von der Deutschen Energie-Agentur (dena) in Zusammenarbeit mit den kommunalen Spitzenverbänden Deutscher Städtetag, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Deutscher Landkreistag und der KfW Bankengruppe realisiert. Engagierte Unternehmen unterstützen das Projekt im Rahmen einer Partnerschaft, zu ihnen zählen AEC Illuminazione GmbH, Cariboni Lite Srl u.s. | Fivep Spa, HELLA KGaA Hueck & Co., Philips GmbH, Siteco Beleuchtungstechnik GmbH, Swarco GmbH und die Trilux Vertrieb GmbH.

In Kooperation mit

Mit freundlicher Unterstützung der Projektpartner